Der Seedämon…

Der Seedämon…

Kurzgeschichte einer Schülerin der 2. Klasse zu folgender Aufgabenstellung:

Stell dir folgende Situation vor: Du schwimmst in der Dämmerung alleine in einem unbekannten See.

DER SEEDÄMON

Ich ließ mich auf dem Rücken über das sanft dahin plätschernde Wasser treiben. Der volle Mond warf sein silbriges Licht auf das pechschwarze Gewässer. Es war ein perfekter Moment. Ich war ganze zwei Wochen mit meiner Freundin Sabrina auf ein Englisch-Camp gefahren und solange ich mich nicht erwischen ließ, konnte ich jede Nacht in dem ...

Continue Reading →

Rhetorik Workshop

Rhetorik Workshop

Im Rahmen des Deutschunterrichts organisierte Prof. Graf einen Rhetorikworkshop für beide 7. Klassen, der von einer Theaterpädagogin des Burgtheaters durchgeführt wurde. Dieser sollte den Schülern zusätzliche Fähigkeiten im Rahmen des im Unterricht gerade behandelten Themen „Rede, Meinungsrede und Rhetorik“ vermitteln, welches der Vortragenden ohne Zweifel gelungen ist. Durch ihren theaterpädagogischen Input konnten die SchülerInnen unter anderem ihr Auftreten und ihre Wirkung auf andere erproben und reflektieren sowie die Macht des gesprochenen Wortes besser einschätzen lernen.

 Hier ein ...

Continue Reading →

Kennenlerntage 1d

Kennenlerntage 1d

Wir (die Klasse 1D) waren am 19.9. im Don Bosco Haus. Dort haben wir uns besser kennengelernt und Freundschaften geknüpft. Wir haben auch Fußball gespielt, das war sehr lustig.

Alle haben auch beim „Labyrinthspiel“ zusammengeholfen. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und haben Plakate geschrieben. Diese hängen jetzt in unserer Klasse.

Irina

Die Klasse 1D war am Dienstag im Lainzer Tiergarten. Unsere Buddys Sandra, Mona, Alexia ...

Continue Reading →

1c erzählt von den Kennenlerntagen

Um uns besser kennenzulernen, war unsere Klasse im Klettergarten am Kahlenberg. Wir sind ungefähr eine Stunde hingefahren. Das war zwar mühsam, aber auch lustig.
Als wir dort angekomen waren, mussten wir eine halbe Stunde warten. Endlich war es so weit! Wir bekamen zuerst eine coole Führung durch den Wald. Mit einer Augenbinde mussten wir blind Bäume ertasten. Nach einer Einschulung sind wir mit Gurten die blaue Strecke geklettert. Danach trauten wir uns den schwarzen Parcour  mit unserem Klassenvorstand. ...

Continue Reading →

„Bilder der Befreiung“

„Bilder der Befreiung“

im Österreichischen Filmmuseum

Am 3 Juni 2015 sind wir in Geschichte anlässlich des Themas Zweiter Weltkrieg ins Filmmuseum bei der Albertina gefahren, um uns verschiedene Ausschnitte von Originalfilmen, kommentiert und ausgewählt von einem Medienwissenschafter, angesehen.

Ich muss ehrlich sagen, dass mich das Thema Zweiter Weltkrieg nicht nur sehr interessiert, sondern ebenso ergreift und berührt. Obwohl wir in den vergangenen Jahren sowohl in Geschichte als auch in Deutsch sehr viel darüber gehört und gelernt haben, war es noch einmal anders, wirkliche ...

Continue Reading →

Exkursion 7ab Mauthausen

Exkursion 7ab Mauthausen

Im Zuge unseres derzeitigen Themas im Geschichtsunterricht besuchten wir, die Klassen 7A und 7B, die KZ-Gedenkstätte in Mauthausen
Da ich mich sehr für die Geschehnisse während des Zweiten Weltkriegs interessiere, habe ich mich dementsprechend informiert und wusste, dass jene Exkursion sehr bedrückend werden würde.
Wir fuhren mit einem gemieteten Bus circa zweieinhalb Stunden bis Mauthausen. Es war sehr kalt, es schneite und der Himmel war bedeckt und grau – dadurch war die Stimmung noch um einiges düsterer als gedacht. ...

Continue Reading →

Theaterbesuch: „Die Schachnovelle“

Theaterbesuch: „Die Schachnovelle“

Am 17. Dezember besuchten die beiden 5. Klassen das Pygmalion Theater in der Josefstadt. Am Programm stand eine Inszenierung der „Schachnovelle“ von Stefan Zweig.

Die Schachnovelle war ein aufregendes und gut inzeniertes Stück im Pygmalion. Durch die nette Atmoshpäre im Theater fühle man sich wohl und gut aufgenommen. Im Vergleich zum Buch fand ich das Theater durch einige Veränderungen viel spannender. – Rosa, 5B

Das Theaterstück war sehr interessant, weil wir uns die Aufführung ganz anders vorgestellt hatten. Wir ...

Continue Reading →

Der böse Geist Lumpazivagabundus

Der böse Geist Lumpazivagabundus

Hier Meinungen von SchülerInnen der 4D:

Am Freitag, dem 23.5., war meine Klasse im Burgtheater. Wir haben uns das Stück „Der böse Geist Lumpazivagabundus“ angesehen. Ich fand das Stück sehr gut und lustig, besonders den ersten Teil. Leider hat mich der zweite Teil, welcher nach der Pause stattfand, nicht mehr so überzeugt. Von den Charakteren gefiel mir der Schuster Knieriem und die Fee Fortuna am besten. Ich fand es auch sehr gut, dass das Stück teilsweise auch modern gehalten wurde. ...

Continue Reading →

Veronika, der Frühlingsputz ist da!

Veronika, der Frühlingsputz ist da!

Aufräumaktion

Unerwarteterweise fand ich unsere Müllsammlung ziemlich lustig. In 3er Gruppen haben wir uns auf den Weg gemacht, unseren Bezirk ein bisschen aufzuräumen. Allerdings war es schon sehr sauber und unsere Müllsäcke blieben recht leer. Die Gesichter der Leute, die uns mit unserer „Arbeitsbekleidung“ auf der Straße gesehen haben, waren jedoch unbezahlbar, und sogar von der Polizei wurden wir gelobt! Nachher haben wir uns alle mit unseren Lehrerinnen versammelt nd von unseren Sammlungen und „Erlebnissen“ erzählt.

Lisa Lehner, 6B

Continue Reading →

National socialism in Vienna

National socialism in Vienna

Die SchülerInnen des Wahlpflichtfaches Englisch unternahmen einen lehrreichen Rundgang mit unserer Sprachassistentin Kate:

On the 14th of May our English language assistant Kate took us on a tour through the city. The tour was part of „The Vienna Project“ (www.theviennaproject.org). The topic of our walk was „National Socialism in Vienna“ with a focus on how Jews were treated and which cruelties the Jewish people had to face.

For me it was interesting because Kate took us ...

Continue Reading →
Page 1 of 2 12