Mauthausen

Mauthausen

Wir haben Erzählungen gehört, Bilder gesehen, Filme geschaut und Berichte gelesen.
Wir hatten immer eine gewisse Distanz gehabt, wir konnten uns zwar ein Bild von der Zeit machen, aber das wars dann auch schon.
Doch als wir da standen, vorm KZ Mauthausen, war es unmöglich die Distanz zu bewahren.
Sich darüber im klaren sein, was nicht vor allzu langer Zeit hier für Grausamkeiten passiert sind war unfassbar. Wie Menschenleben in sekundenschnelle beendet wurden, wie Menschen gelitten haben, wie sie unter ...

Continue Reading →

Zeitzeugin Eva Schloss

Zeitzeugin Eva Schloss

Am 18.Sept. war die 1929 geborene, heute in London lebende Eva Schloss zu einem Zeitzeugengespräch an unserer Schule zu Gast. Ihre Familie flüchtete 1938 nach Amsterdam, wurde dort aber schließlich verraten. Anders als ihr Bruder, Heinz Geiringer (er ist einer jener sieben Schüler unserer Schule, die in der Shoah ermordet wurden), überlebte Eva Schloss Auschwitz und konnte uns vom Lager, von ihrem Bruder und von sich erzählen: unvergesslich für alle, die dabei waren. (Roland KADAN)

Vor diesem ...

Continue Reading →

Mauthausen…

Mauthausen…

Als wir uns in der vierten Klasse zum aller ersten Mal dem Thema Zweiter Weltkrieg widmeten, konnte ich nicht ahnen, dass wir hier nicht ein Thema anschnitten, das in einem Monat wieder abgehackt sein würde. Dass die Erinnerung und das Wissen um den Holocaust von nun an meine ständigen Begleiter sein würden. Seit damals beschäftigen wir uns fächerübergreifend eingehend mit unserer Vergangenheit, wir hören Zeitzeugenberichte und sehen Dokumentationen, versuchen Plakate als Propaganda zu entlarven und werden dazu angehalten, ...

Continue Reading →

Mauthausen 8abc

Mauthausen 8abc

weitere Bilder dazu finden Sie hier!

Continue Reading →

Exkursion 7ab Mauthausen

Exkursion 7ab Mauthausen

Im Zuge unseres derzeitigen Themas im Geschichtsunterricht besuchten wir, die Klassen 7A und 7B, die KZ-Gedenkstätte in Mauthausen
Da ich mich sehr für die Geschehnisse während des Zweiten Weltkriegs interessiere, habe ich mich dementsprechend informiert und wusste, dass jene Exkursion sehr bedrückend werden würde.
Wir fuhren mit einem gemieteten Bus circa zweieinhalb Stunden bis Mauthausen. Es war sehr kalt, es schneite und der Himmel war bedeckt und grau – dadurch war die Stimmung noch um einiges düsterer als gedacht. ...

Continue Reading →

Exkursion 8ab Mauthausen

Exkursion 8ab Mauthausen

Ich muss sagen, ich wusste nicht, wie und ob ich auf das Gesehene in Mauthausen reagieren würde, ich wollte es einfach auf mich zukommen lassen.

Der erste Eindruck und Gedanke, als wir die Serpentinenstraße mit dem Bus hochfuhren, ist mir noch stark im Gedächtnis. Irgendwie begann ich zu spüren, dass nun gleich das ehemalige Konzentrationslager vor uns auftauchen würde, und als ich es dann vor mir sah, wie eine Festung erhoben, wurde ich ernst und es begann mich eine ...

Continue Reading →

Konzentrationslager Mauthausen

Konzentrationslager Mauthausen

Ein strahlend schöner Dezembertag, sonnig, klare Luft, ein leerer Besucherparkplatz. Die Mauern des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen wirken wie die Festung einer mittelalterlichen Ritterburg, hermetisch abgeriegelt, undurchlässig, erhaben und zeitlos. Um 10 Uhr startet unsere Führung (heute: Kulturvermittlung) durch das Konzentrationslager, die beiden achten Klassen werden in vier Gruppen unterteilt, wir Betreuungslehrer schließen uns je einer Gruppe an. Ich schließe mich „Samuel“ an, einem deutschen Endzwanziger, der uns recht klar zu verstehen gibt, dass Mauthausen mehr ist als ein ...

Continue Reading →