Ritter zeigt euch!

Ritter zeigt euch!

Hausübung von Sophie H., Jänner 2017

Was vermittelt Gurnemanz Parzival als ritterliche Tugenden? Was sagt er über die Minne und die Frauen?

Gurnemanz vermittelt Parzival, dass er „die Scham“ nicht verlieren solle. Denn die Scham ist ein Indikator dafür, dass man noch Wert und Würde verspürt. Würde man diese nicht kennen, so würde man auch keine Scham kennen.

Er fordert ihn dazu auf „edel“ zu sein, dem Armen und Schwachen Hilfe zu leisten sowie sich ...

Continue Reading →

Terminänderung Vea Kaiser 2.März

Terminänderung Vea Kaiser 2.März
Donnerstag, 02. MÄRZ 2017: Die junge österreichische Schriftstellerin Vea Kaiser liest aus ihren Romanen „Makarionissi“ und „Blasmusikpop“ (3. und 4. Stunde im Festsaal, 7. und 8. Klassen)
Freitag, 24. Februar 2017: Antifaschistische Lieder – Literatur und Musik aus der Zeit der Weimarer Republik (Kathi Hahn, Gerard Chaupin, Willi Stelzhammer und Beatriz Graf) 4. und 5. Stunde im Festsaal, 7. und 8. Klassen)
Continue Reading →

„Die Physiker“ – eine sehr ……

„Die Physiker“ – eine sehr ……

physikalische Theaterexkursion … oder so

Als unsere Frau Professor uns mitgeteilt hat, dass wir uns am 27. März „Die Physiker“ im Volkstheater ansehen werden, erntete sie kollektives Aufstöhnen. „Nein, bitte, nichts physikalisches!“ Bei drei Wochenstunden Physik plus die nachmittäglichen Lerneinheiten war unser Pensum erfüllt. Doch sie lachte und versprach uns, dass wir keine Formeln zu hören bekommen werden und dass es ein von den Kritikern gut beurteiltes Stück sei.
Nun ja. Als wir dann am 27. um 19:30 den Saal ...

Continue Reading →

Buchtipp: „Die Bestimmung“

“ Unsere Schutzbefohlenen sind jetzt sechzehn Jahre alt. Sie stehen an der Schwellen zum Erwachsensein, und nun liegt es an ihnen zu entscheiden, wie sie weiterleben wollen.“ Marcus spricht feierlich und betont jedes einzelne Wort. „Vor vielen Jahrzehnten haben unsere Vorfahren erkannt, dass nicht politische Lehren, religiöse Überzeugung, Rasse oder Nationalitäten für die Kriege in der Welt verantwortlich sind. Sie erkannten, dass den Menschen vielmehr etwas Grundsätzliches fehlt – der Widerstand gegen das Böse, in welcher Gestalt auch immer ...

Continue Reading →

Buchtipp: „abends um 10″

Autorin: Kate de Goldi Verlag: Carlsen Seitenanzahl: 335
Persönliche Altersempfehlung: 11

Wenn ich verreise und meinen Koffer in mein Zimmer hieve, um zu packen, ist dieses Buch stets die allererste Sache, die ich hineinlege. Für mich riecht es nach einem aufregenden Pfadfinderlager, einer spaßigen Kreuzfahrt, einer langen Busfahrt oder einem Städtetrip während ich durch dieses gelungene Werk blättere. Mit zehn Jahren entdeckte ich dieses Buch – seitdem habe ich es geschätzte 2o Mal gelesen.

Zum Inhalt
Eigentlich möchte ich ...

Continue Reading →

CAMUS – Ideal der Einfachheit

CAMUS – Ideal der Einfachheit

so lautet der Titel der spannend zu lesenden Biografie zum 100. Geburtstag von Albert CAMUS. Einfachheit ja, einfach nein, so schildert die Biografin das bewegte Lebens CAMUS, dieses Mittelmeermenschen, der sich in der Pariser Haute Couture, so „fremd“ wähnte.
Alles beginnt in einem Armenviertel im algerischen Belcourt, der Vater tot, die Mutter „stumm“. CAMUS schafft den sozialen Aufstieg, trotzdem liegt sein Leben schon bald in Trümmern: seine Ehe scheitert, er selbst ist unheilbar krank,  die Kommunisten bezichtigen ihn ...

Continue Reading →