Rhetorik Workshop

Rhetorik Workshop

Im Rahmen des Deutschunterrichts organisierte Prof. Graf einen Rhetorikworkshop für beide 7. Klassen, der von einer Theaterpädagogin des Burgtheaters durchgeführt wurde. Dieser sollte den Schülern zusätzliche Fähigkeiten im Rahmen des im Unterricht gerade behandelten Themen „Rede, Meinungsrede und Rhetorik“ vermitteln, welches der Vortragenden ohne Zweifel gelungen ist. Durch ihren theaterpädagogischen Input konnten die SchülerInnen unter anderem ihr Auftreten und ihre Wirkung auf andere erproben und reflektieren sowie die Macht des gesprochenen Wortes besser einschätzen lernen.

 Hier ein kurzer Bericht einer Schülerin:

Am 28.10. hatten wir, die Klasse 7b, in der dritten und vierten Stunde Besuch vom Burgtheater. Eine Theaterpädagogin kam zu uns und hielt einen Rhetorikkurs ab. Anfangs waren wir noch eher zurückhaltend, als wir uns aber aufgewärmt hatten, fanden wir uns bald in unseren Rollen ein. Einen Satz vor den Mitschülern vortragen stand danach am Programm. Anfangs empfanden wir die Übungen noch zu leicht an, doch der Schwierigkeitsgrad wurde selbstverständlich noch erhöht. Es wurden uns verschiedene Sätze vorgegeben, die wir, unterstützt von unserem Auftreten, in einer der drei Möglichkeiten übermitteln: entweder man präsentierte sich schüchtern, normal oder überlegen. Nach dieser Übung und denen darauf folgenden, war die Zeit auch schon vorüber und die Pausenglocke beendete unseren abwechslungsreichen Workshop.

Christine, 7b

Add a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.