Buddy-Tag im Zoo Schönbrunn

Buddy-Tag im Zoo Schönbrunn

Am 14. Oktober verbrachten SchülerInnen der 1D und der 5B gemeinsame Stunden im Zoo – vor allem zum Kennenlernen. Es sollte den neuen GymnasiastInnen mit diesem Ausflug erleichtert werden, offene Fragen zu stellen, was Schulgebäude, Ablauf der Unterrichtseinheiten und Leistungsbeurteilung betrifft. In angenehmer Atmosphäre und bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Gruppen auf den Weg, ein Quiz im gesamten Tiergarten zu bearbeiten. Die Tiere und nicht die Fragen standen naturgemäß im Vordergrund. Gut so! Es machte allen viel Spaß.

Eine der Aufgaben war das Verfassen eines fiktiven Tagebuch-Eintrags eines Zoobewohners. Die Buddies der 5. und die SchülerInnen der 1.Klassen arbeiteten fleißig zusammen, schrieben lustige Geschichten und schossen Selfies mit „ihrem“ Tier. Danach wurden die Aufsätze bewertet und Platz 1 ging an: Alisia & Katharina! Hier sind der Gewinner-Eintrag der Robbe Robinson und das Selfie:

Liebes Tagebuch! Heute war ein ganz besonderer Tag! Ich durfte bei der Fütterung zum ersten Mal auf die Waage. Leider haben die Zweibeiner nicht so sehr über mein Gewicht gestaunt wie über die meines Vaters, er wiegt ja fast 300 kg. Ich muss wohl noch etwas mehr Fisch essen, aber heute gab es eigentlich schon ziemlich viele Heringe. Nach dem Essen war ich so schwer, dass ich fast auf den Grund des Beckens gesunken bin. Ein Kunststück, das ich unbedingt noch lernen muss, ist der Super-Bauchklatscher. Darin ist Papa Weltmeister. Immer wenn er es vorführt, werden die Zweibeiner im Umkreis von drei Metern pitschnass und kreischen laut auf. Sehr lustig! Oh, Mama kommt. Ich höre jetzt lieber auf, weil ich nicht will, dass sie erfährt, dass ich Tagebuch schreibe. Gute Nacht, Robinson

Add a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.